Agentur für Arbeit und Jobcenter arbeiten weiter

Dresden – Aufgrund der aktuellen Situation bleiben die Agentur für Arbeit Dresden und das Jobcenter Dresden für den Publikumsverkehr geschlossen. Für finanzielle Notfälle ist sowohl in der Agentur für Arbeit als auch im Jobcenter die Ausreichung von Barschecks / Barauszahlung sichergestellt. Alle Gesprächstermine entfallen und müssen NICHT extra abgesagt werden. Persönlicher Kontakt ist nur im Notfall möglich. Geldauszahlung ist sichergestellt.

Kundinnen und Kunden werden gebeten, die von Arbeitsagentur und Jobcenter zusätzlich eingerichteten lokalen Hotlines zur Klärung ihrer Anliegen zu nutzen.

Agentur für Arbeit Dresden: 0351 2885 2500 und Jobcenter Dresden: 0351 475 4444. Die bundesweiten Service-Rufnummern 0800 4 555500 für Arbeitnehmer und 0800 4 555520 für Arbeitgeber stehen ebenfalls für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Veränderungsmitteilungen, Weiterbewilligungsanträge oder das Einreichen von anderen Unterlagen können unter www.jobcenter-digital.de erledigen werden. Nach der Registrierung wird per Post eine PIN zugestellt. Anträge auf Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II sowie alle weiteren Unterlagen senden Sie entweder per Briefpost an Agentur für Arbeit Dresden Jobcenter Dresden 01213 Dresden Budapester Str. 30, 01069 Dresden oder werfen Sie in den Hausbriefkasten vor dem Gebäude. Sobald sich diese vorübergehenden Sonderregelungen ändern, erhalten Sie erneut Bescheid bzw. werden zum Gespräch eingeladen.