Air Berlin und LTU Piloten streiken – Verspätungen auch am Flughafen Dresden

Am Dresdner Flughafen haben heute früh die Piloten von Air Berlin gestreikt. Bundesweit streikt auch zusätzlich die Air Berlin Tochter LTU. Fluggäste müssen mit Verspätungen rechnen. Mehr finden Sie hier: 

Hier finden Sie alle Informationen zu den Flügen am Dresdner Flughafen.
Passagiere der von den Streiks betroffenen Flüge können sich rund um die Uhr unter der kostenfreien Rufnummer 00800 5 737 8000 informieren.

+++

Die Vereinigung Cockpit (VC), der Berufsverband der Verkehrsflugzeugführer in Deutschland, hat die Piloten der LTU, die zu 100 Prozent der Air Berlin gehört, heute zu einem 16-stündigen bundesweiten Arbeitskampf von 5.30 Uhr bis 21.30 Uhr aufgerufen. Zudem sind die Cockpitbeschäftigten der Air Berlin im Zeitraum von 5.30 Uhr bis 8.30 Uhr zu einem Sympathiearbeitskampf aufgerufen.

Die VC hatte die Forderungen zur Neuregelung von Vergütungsbestandteilen in ein Forderungspaket eingebettet, das insbesondere die Sicherung und Vereinheitlichung der Arbeitsbedingungen aller Piloten in der Air Berlin Gruppe beinhaltet. Damit sollten auch die tariflichen Voraussetzungen für die Integration der LTU in die Air Berlin geschaffen werden. In der letzten Woche hat Air Berlin das Ziel einer Integration völlig überraschend wieder aufgegeben. Der Arbeitgeber hat damit einen monatelangen unternehmenspolitischen Zick-Zack-Kurs fortgesetzt, statt in konstruktiven Verhandlungen zu umfassenden Lösungen zu kommen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar