Airbus-Transport führt zu Sperrungen auf der A4

Die ersten Rumpfteile des Airbus A380, der in den nächsten Monaten in Dresden harten Materialprüfungen unterzogen wird haben Dresden bereits erreicht.

Damit der Riesenvogel sein Ziel, die Prüfhalle am Dresdner Flughafen erreichen kann, sind an diesem und am kommenden Wochenende Sperrungen auf der Autobahn A4 notwendig. In den Nächten von Freitag auf Sonnabend und von Sonnabend auf Sonntag wird die A 4 zwischen den Anschlussstellen Dresden-Altstadt und Dresden-Neustadt jeweils von 23 bis 1 Uhr in Richtung Görlitz voll gesperrt. Die Umleitung durch das Stadtgebiet von Dresden ist ausgeschildert. Ab Mitternacht wird in diesen beiden Nächten der Verkehr zusätzlich vom Autobahndreieck Dresden-Nord bis zur Autobahn-Anschlussstelle Dresden-Neustadt für etwa 30 Minuten angehalten.