Airport Dresden bekommt neue Landebahn

Mit einem symbolischen ersten Baggeraushub erfolgte heute der Baustart für die neue Start- und Landebahn des Flughafens Dresden.

Der Bau der neuen Bahn ist zwingend nötig, da die alte den Belastungen des Flugverkehrs kaum noch standhält.

Ausserdem wird die neue Start- und Landebahn 350 Meter länger als die alte und ist damit 2.850 m lang.

Mit dem Ausbau sollen aber nicht die Kapazitäten des Flughafens erweitert werden. Vielmehr geht es um die attraktivität des Airports.

Dresden ist der erste Flughafen in Europa, der bei laufendem Betrieb seine Start- und Landebahn erneuert.

Machen Sie bei unserer Umfrage mit: Schafft Dynamo den Aufstieg?

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar