Airport Leipzig-Halle: Drittes Italien-Ziel im Flugplan

Mit der Destination Trapani nimmt die Billigfluglinie Ryanair ab Freitag den Betrieb für das fünfte Flugziel ab Leipzig/Halle auf. Jeweils montags und freitags wird der im Nordwesten Siziliens gelegene Flughafen von der irischen Airline angesteuert. +++

„Kaum sechs Monate sind seit dem ersten Abflug einer Ryanair-Maschine vom Flughafen Leipzig/Halle vergangen und daher freut es mich besonders, dass wir heute den Erstflug der fünften neuen Destination feiern können. Mit dem heutigen Erstflug nach Trapani auf Sizilien eröffnet rechtzeitig zur Sommersaison die dritte Italien-Strecke. Nach den Vorausbuchungen zu schließen, sind die Leipziger und Hallenser große Italienfreunde und wir sind überzeugt, dass dieses Inselziel ähnlich gut anlaufen wird, wie die bereits bestehenden vier Ziele.“, so Ryanair-Marketing-Managerin Henrike Schmidt.

Mit der Etablierung eines weiteren Ziels im Flugplan des Airport sollen die zuletzt schwächelnden Passagierzahlen weiter aus dem Tief geholt werden.

„Die preisgünstigen Flüge nach Sizilien ergänzen bestens das bestehende Angebot an attraktiven Sonnenzielen im mediterranen Raum. Die Insel empfiehlt sich Strandurlaubern und Kulturinteressierten gleichermaßen“, so Dierk Näther, Geschäftsführer des Leipzig/Halle Airport.

Ryanair steuert schon jetzt vom Leipzig/Halle Airport aus täglich London-Stansted an. Ende März nahm Ryanair zudem Flüge nach Mailand-Bergamo auf. Der Flughafen Rom-Ciampino wird vom Leipzig/Halle Airport aus dreimal wöchentlich nonstop angeflogen. Des Weiteren fliegt die irische Airline zweimal wöchentlich Malaga in Andalusien an.