Aktion „Bunte Nachbarschaft“

Der Verein Bürger.Courage gegen rechtsextremes Denken hat heute wieder die Aktion Bunte Nachbarschaft gestartet.

Heute Nachmittag wurden vor der Scheune auf der Alaunstraße Tücher und Transparente bunt bemalt. Die Bewohner der Neustadt treten damit symbolisch für eine antirassistische und tolerante Lebensweise ein.

Die Aktion nimmt auch Bezug auf die aktuellen politischen Ereignisse im Stadtteil, wie z.B. die Installation von Überwachungskameras, das geplante Parkhaus an der Kamenzer Straße oder die Ausschreitungen vor der Scheune.

Die Tücher sollen später aus den Fenstern der Wohnhäuser gehängt werden. Morgen ist ein musikalischer Umzug mit den bunten Stoffen durch die Neustadt geplant.

Start ist um 17 Uhr an der Scheune.

Reisetipps bei dresden-fernsehen.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar