Aktion: “Lassen Sie Haare“ für einen guten Zweck

Am Samstag, den 19. Februar 2011, 14 bis 18 Uhr startet im QF Quartier an der Frauenkirche eine neue Aktion. “HELFEN MACHT SCHÖN“. Mehr dazu lesen Sie im Internet unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Straßen ins Nirgendwo. Bosnien. 16 Jahre nach Kriegsende, doch immer noch sind die Spuren sichtbar, die Wunden unverheilt. Wo sind die Menschen, die ihre Herzen dafür öffnen? Die meisten haben längst die Augen geschlossen. AUFWACHEN! Die Welt steht nicht still. Am 19. Februar 2011 schneiden Friseure aus Dresden und Umgebung für das Hilfsprojekt „Helfen macht schön – Haare schneiden für einen guten Zweck“, welches 2004 von BrockmannundKnoedler Dresden und dem Förderverein für humanitäre Projekte e.V. ins Leben gerufen wurde. Unterstützt wird der Aufbau einer Friseurschule und eines Salons in Sarajevo, Bosnien- Herzegowina.

Besonders an diesem Projekt sind die Tiefe, die Konsequenz und das Verstehen um die Menschen. Es geht nicht um einmalige oder oberflächliche Hilfe, sondern um dauerhafte Aktivität, dem Leid ein Ende zu bereiten und den Menschen Hoffnung zu geben, dass Wünsche auch in Erfüllung gehen können. Ziel ist es, den Frauen, die in Konzentrationslagern misshandelt wurden, eine neue Plattform zu geben und Kindern eine Ausbildung zu ermöglichen, damit sie später ihre Familien ernähren können. Sie werden ausgebildet, um als Friseur zu arbeiten oder auch um selbst ausbilden zu können.

Am 19.02.2011 heißt es in Dresden wieder „Kommen Sie zum QF Quartier an der Frauenkirche und unterstützen Sie unsere Charity Aktion“. Mindestens 15 Friseure schneiden Haare für einen guten Zweck und unterstützen somit den Aufbau einer Friseurschule und eines Salons in Sarajevo, welche beide 2011 etabliert werden sollen. Jeder Haarschnitt im Rahmen dieser Aktion kostet nur 10 EUR, welche in voller Höhe in das Aufbau-Projekt gehen.

Bisher beläuft sich der Gesamterlös aus allen vergangenen 22 nationalen und internationalen „Haare schneiden für einen guten Zweck“-Aktionen auf 61.318,00 EUR.

Quelle:BUK Management GmbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar