Aktionstag Bildung 2011 bei der Handwerkskammer Dresden mit großem Zulauf

Die Suche nach geeigneten Lehrlingen stellt Ausbildungsbetriebe im Handwerk jedes Jahr vor eine neue Herausforderung. Die Handwerkskammer Dresden hat am Sonnabend über Lehrstellen informiert. +++

Großer Andrang beim „Aktionstag Bildung 2011“der Handwerkskammer Dresden am Sonnabend.

Mit fliegenden Luftballons und jeder Menge guter Laune wurde der Informationstag eröffnet.

Im Bildungszentrum der Kammer präsentierten etwa 60 Unternehmen Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk.

Interview mit Dr. Andreas Brzezinski, Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer Dresden im Video

Am Aktionstag hatten insbesondere die Augenoptiker und Zahntechniker guten Zuspruch. Lehrlinge des Uhrmacherhandwerks zeigten ihre Arbeit und Gerüstbauer wie ein sicheres Gerüst gebaut wird.

Beim Elternforum „vom Stift zum Chef“ berichteten Denny Bretschneider, der einen Friseursalon in Dresden leitet und Marian Wenk, der Tischlermeister ist, wie sie ihr eigener Boss wurden.

Interview mit Denny Bretschneider und Marian Wenk, Existenzgründer im Video

Nachahmern raten die beiden Existenzgründer mit viel Optimismus, Disziplin und Zielstrebigkeit an die Selbständigkeit heranzugehen.

In diesem Jahr hat das sächsische Handwerk bisher 1600 Ausbildungsverträge abgeschlossen. Dennoch gibt es freie Stellen. Etwa 350 Lehrstellen sind noch unbesetzt.

Mehr Informationen unter www.hwk-dresden.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar