AKTUALISIERT: Vorerst nur vereinzelt Flüge in Dresden

Trotz der Lockerung des Flugverbots in Europa starten und landen auf dem Flughafen Dresden seit heute morgen nur vereinzelt Flugzeuge.  +++

Bereits am Freitag wurde der Flugverkehr auf dem Airport in Klotzsche eingestellt. Bis Dienstag morgen Uhr war der Flughafen komplett gesperrt. Heute sind nach 5 Tagen Flugverbot die ersten Flieger gestartet und gelandet. Möglich ist das mit einer Sondergenehmigung.

Interview mit Petra Siebert – Flughafensprecherin

Trotz der wenigen Starts und Landungen in Dresden sind noch immer viele Flüge annuliert. Derzeit gilt die Flugsperre am Dresdner Flughafen bis heute Abend 20 Uhr.

Grund für das Flugverbot ist die Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull, die den Flugverkehr in Nord- und Mitteleuropa lahm legte. Flugzeuge können nicht mehr starten, da die Asche die Triebwerke beschädigt.

Der Vulkan auf Island hat sich noch nicht beruhigt und stößt weiterhin eine große Menge Lavaasche und Rauch in die Atmosphäre.

Medienberichten zufolge könnte eine weitere Aschewolke in den kommenden Tagen über Europa ziehen und den Luftverkehr einschränken.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!