AKTUELL Bischofswerda, Sachsen: Zwei Autos schießen ins Feld – Vier Verletzte

Bei einem schweren Unfall am Sonntag gegen 17.45 Uhr rasen ein Skoda und ein Ford zwischen Putzkau und Oberottendorf durch den Wildschutzzaun in ein Feld. Rettungshubschrauber im Einsatz. +++

Warum am frühen Sonntagabend bei Bischofswerda zwei Autos von der Staatsstraße 156 abkommen und in ein Feld schießen, ist der Polizei ein Rätsel. Gegen 17.45 Uhr rasen ein Skoda und ein Ford zwischen Putzkau und Oberottendorf durch den Wildschutzzaun neben der Staatsstraße in ein Feld. Vier Menschen werden verletzt, ein Mensch schwer. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Der Unfall könnte das Ergebnis eines missglückten Überholmanövers sein.

Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.         

Quelle:News Audiovsion

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!