AKTUELL: Bombenalarm überschattete einzigartige Tattoo-Messe in Sachsen

Das europaweit einzigartige Festival ist letztmalig am Sonntag von 12 bis 22 Uhr in der Messe Chemnitz zu erleben. Beim “Rock’n’Ink“ trifft die Tattoo-Szene auf erstklassige Rockbands. Mehr als 80 Tätowier-Künstler vor Ort. +++

Am Samstagabend hat es in der Messe Chemnitz eine Bombendrohung gegeben. Die Besucher der stattfindenden Messe „Rock’n’Ink“ mussten – laut Medienberichten – die Chemnitz Arena verlassen und durften später ab 21.00 Uhr wieder in das Gebäude. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. 

Mehr als 80 Tätowier-Künstler aus dem In- und Ausland, darunter viele Szene-Größen, zeigen bei der Tattoo-Messe ihr Können. Dabei können die Besucher den „Meistern der Nadel“ direkt über die Schulter schauen. Die besten bei dem Festival entstandenen Arbeiten werden noch am selben Abend von einer Jury prämiert.  

Wer noch Zubehör, Körper-Schmuck oder das richtige Outfit sucht, wird an den vielen Ständen sicher fündig. Außerdem sollen Specials wie freizügige Burlesque-Shows den Adrenalinspiegel der Besucher noch weiter anheben. Den Höhepunkt erreicht das Festival dann am Sonntag mit Auftritten von Bands wie The Generators, Psychopunch und Mad Sin. (sachsen-fernsehen.de)

Öffnungszeiten: Geöffnet ist die Convention Freitag von 16:00 Uhr bis 00:00 Uhr, Samstag von 12:00 Uhr bis 00:00 Uhr und Sonntag von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar