AKTUELL: Bombenfund auf Hübnerstraße – Evakuierung wahrscheinlich – Bombe soll vor Ort entschärft werden

Am Donnerstagnachmittag ist eine 250 kg Fliegerbombe im Bereich der Hübnerstraße in Dresden Südvorstadt gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst prüft Sperrungs- und Evakuierungsmaßnahmen. +++

Die Bombe wurde bei Schachtarbeiten der DREWAG aufgrund von Medienverlegung ausgegraben.
Die eingesetzten Polizeibeamten sicherten den Fundort ab und zogen die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hinzu.
 
Deren Begutachtung ergab, dass es sich um eine Fünf-Zentner-Bombe amerikanischer Bauart aus dem Zweiten Weltkrieg handelt. Sie ist noch mit zwei Zündern ausgestattet und gut erhalten, weshalb Sprengmeister Thomas Lange nach letzten Angaben versuchen wird die Bombe vor Ort in Dresden zu sprengen. 

Die Bergung der Bombe kann sich bis in die späten Abendstunden hinziehen, da aufgrund der Demonstration am Postplatz in Dresden gegen 18 Uhr noch nicht genügend Polizisten für den Einsatz vor Ort zur Verfügung standen.

Quelle: Polizei Dresden / Audiovision Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!