Aktuell: Dach in Rabenstein eingestürzt

Das Dach eines leerstehenden Teilgebäudes des ehemaligen Rittergutes Rabenstein auf der Kieselhausenstraße ist am Dienstagnachmittag unter der großen Schneelast eingestürzt.

Anwohner hatten den Dacheinsturz bemerkt und den Notruf gewählt. Mehr als 20 Feuerwehrleute der Chemnitzer Berufsfeuerwehr sichern die Unglücksstelle. Sie werden von fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rabenstein unterstützt.

Im Einsatz sind auch Polizei und die Rettungshundestaffel, um eventuell verletzte Personen finden und retten zu können. Vermutlich befanden sich aber zum Zeitpunkt des Unglücks keine Menschen in dem Gebäude.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!