Aktuell: Jeep auf A4 umgekippt

Für erhebliche Behinderungen hat am Dienstagnachmittag ein Jeep auf der A4 gesorgt.

Nach Aussage der Polizei war das Fahrzeug mit Anhänger auf der Autobahn in Richtung Dresden unterwegs. Zwischen Chemnitz Mitte und der Ausfahrt Glösa kam der Wagen offenbar in Schleudern und kippte um.

Die Unfallursache und ob es Verletzte gab, ist noch nicht bekannt – auch ob überhöhte Geschwindigkeit oder Aquaplaning zu dem Unfall führten, steht noch nicht fest. Der umgekippte Jeep sorgte allerdings für erhebliche Behinderungen – zwei Fahrspuren mussten gesperrt werden – Kilometerlanger Stau war die Folge.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung