AKTUELL: Mann wurde mit Messer bedroht und erpresst – Zeugen gesucht!

Drei Unbekannte haben in Dresden-Wölfnitz einen 37-Jährigen mit einem Messer bedroht und fuhren mit ihm zu einer Bank am Merianplatz, wo sie ihn zwangen Geld abzuheben. An der Meißner Landstraße wurde der Mann aus dem Fahrzeug gelassen. +++

Zeit: 28.08.2010, 00.10 Uhr bis 00.45 Uhr
Ort: Dresden-Wölfnitz

Einer der Täter wurde als ca. 45 Jahre alter, ca. 175 cm großer Mann von sportlicher Gestalt beschrieben. Er hat ein kantiges Gesicht, trug graumelierte, kurze Haare und einen Dreitagebart.

Einer seiner Komplizen wurde als 25-30 Jahre alter, ca. 180 cm großer Mann von kräftiger Gestalt beschrieben. Er hat ein rundes Gesicht und kurze blonde Haare. Bekleidet war er mit einem weinrotem Kapuzenshirt, Turnschuhen und einem Basecape.

Der dritte Räuber wurde als 25-30 Jahre alter, ca. 190 cm großer Mann von hagerer Gestalt beschrieben.

Im Fahrzeug befand sich zu dem eine 170 cm große, ca. 30-jährige Frau von schlanker Gestalt. Sie hatte kürzere braune Haare und trug eine Brille.

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat und/oder den Tätern machen können. Insbesondere suchen die Ermittler ein Pärchen, welches sich am 28.08.2010 gegen 00.30 Uhr im Bereich des Merianplatzes, in Höhe des Kreditinstitutes aufgehalten hat.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351)483 2233 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar