AKTUELL: Neugeborenes im Krankenhaus Dresden-Neustadt ausgesetzt

Ein Pfleger des Dresdner Diakonissenkrankenhauses hat am Dienstag im Eingangsbereich des Krankenhauses einen neugeborenen Jungen gefunden. Er war in Decken und einem Handtuch eingewickelt. Mehr auf www.dresden-fernsehen.de ++

Der Junge wurde in der  Nacht zum Dienstag geboren. Er ist 50 cm groß und wiegt 3210 Gramm. Nach Auskunft der Ärzte geht es ihm den Umständen entsprechend gut. Er befindet sich derzeit in der Obhut des Jugendamtes.

Die Dresdner Polizei bittet nun die Mutter des Neugeborenen sich zu melden bzw. erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kann Angaben zur Mutter des Neugeborenen machen? Wer hat im Bereich des Diakonissenkrankenhauses Beobachtungen gemacht, die mit dem Aussetzen des Kindes in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Angaben über Frauen machen, die schwanger waren, jetzt aber kein Kind haben? Wer kann Angaben zur Herkunft der abgebildeten Decke oder des Handtuches machen?

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Quelle:Polizei Dresden

++ Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!