Aktuell: NPD sagt Veranstaltung in Leipzig Lindenau ab

Der Vortrag von Karl-Heinz Hoffmann im NPD Zentrum in der Odermannstraße 8 in Leipzig wurde von der NPD abgesagt. +++

Der Gründer der 1980 verbotenen Wehrsportgruppe Hoffmann wollte am 26.11. dort u.a. über die von ihm so bezeichnete „Oktoberfestlegende“ referieren. Bei diesem von einem Mitglied der Wehrsportgruppe Hoffmann verübten Attentat kamen 1980 in München 13 Menschen ums Leben.
Auf seiner Internetseite schreibt Hoffmann, dass der Vorstand der Leipziger NPD Druck auf ihre Jugendorganisation JN, die als Veranstalterin fungieren sollte, ausgeübt hätte, den Vortrag abzusagen.
Die Absage sei mit den breiten Debatte um die „Zwickauer Zelle“ begründet worden. Angesichts dessen können sich die NPD solche Veranstaltung nicht erlauben.

Quelle: Pressemitteilung Juliane Nagel, 26.11.2011; 00:13 Uhr