Aktuell: Wasserleiche in Leipzig-Thekla: Identität trotz Obduktion unklar

Freitagmittag sollen erste Untersuchungsergebnisse Aufschluss über die tote Frau geben, die am Donnerstag von einem Spaziergänger im Flusswasser gefunden wurde.

Die Leiche lag zwischen der Theklaer Straße und An der Parthe unterhalb einer Eisenbahnbrücke im Flusswasser.

Wie uns die Polizei mitteilte, konnten die Identität der Frau und die Todesumstände trotz Obduktion noch nicht geklärt werden. Fest steht, dass es sich nicht um eine Straftat handelt, so die Leipziger Kriminalpolizei. Die Identität der Frau soll in der kommenden Woche über Zahnstatusbestimmung und DNA geklärt werden.