Aktueller Baustand an der Dresdner Waldschlößchenbrücke

Auf dem Wochenprogramm stehen wieder Korrosionsschutzarbeiten am Stahlüberbau. +++

Planungsabschnitt 1 – Brücke und linkselbische Straßenanschlüsse 

Im Altstädter Vorland laufen im  ersten, zweiten und dritten Betonierabschnitt die Ausschalungsarbeiten für die Fahrbahnplatte. Im vierten Bauabschnitt ist die Betonage für morgen, 11. Oktober, vorgesehen. Im fünften Abschnitt bauen die Arbeiter die Schalung und Bewehrung ein. Am Altstädter Ufer ruht zurzeit der Rückbau der Anlegestelle vom Brückenverschub, weil beim Herausziehen des ersten Bohrpfahls das Getriebe des Spezialbohrgerätes wegen Überlastung ausfiel. Die Reparatur dieses Gerätes ist kurzfristig nicht möglich, so dass ein neues Großbohrgerät angeliefert wird. Im Neustädter Vorlandbereich finden an den V-Stützenpaaren Spritzverzinkungsarbeiten statt. Seit dem 8. Oktober arbeitet die ARGE Waldschlößchenbrücke auch sonnabends.
 
Planungsabschnitt 2 – Tunnelbau und Straßenanschlüsse

In den Tunnelröhren und im Betriebsgebäude installieren die Fachleute die Tunneltechnik. An der Stauffenbergallee erhalten die Bohrpfahlwände ihre Verkleidung aus Sichtbeton. An der Radeberger Straße und der Charlottenstraße stehen Medientiefbau- und Straßenbauarbeiten an. Am Neustädter Elbhang geht es mit dem Landschafts- und Wegebau weiter.

Verkehrshinweise:

In der Stauffenbergallee sind beide Fahrbahnen links und rechts des Tunnels für den Verkehr freigegeben. An der Radeberger Straße/Charlottenstraße ist wegen der Bautätigkeit eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelregelung erforderlich. Eine Verbindung zwischen Radeberger Straße und Waldschlößchenstraße bzw. Stauffenbergallee besteht noch nicht. Wegen der Schalungsarbeiten für die Fahrbahnplatte auf der Altstädter Vorlandbrücke muss der Verkehr auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer ab dem 17. Oktober wieder über die beiden späteren Brückenzufahrten laufen. Der Elberadweg auf der Altstädter Seite wird direkt durch die Baustelle geführt. Sollte dies wegen der Bautätigkeit einmal nicht möglich sein, wird der Radverkehr am Käthe-Kollwitz-Ufer entlang geführt. Radfahrer beachten bitte die jeweilige Beschilderung.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar