Aktueller Warnlagebericht für Sachsen

Am Donnerstag ziehen von Westen her zeitweise Regenwolken auf, nachmittags örtlich Gewitter. Im oberen Erzgebirge kommt es sogar zu Sturmböen.

Von Westen greift der Ausläufer eines nach Norddeutschland ziehenden Tiefs über. Er beeinflusst auch am Freitag noch die Region. Besonders Donnerstag Nachmittag, nachts und am Freitag wird dabei teils kräftiger, örtlich gewittriger und ergiebiger Regen erwartet.

Der Wind nimmt im heutigen Tagesverlauf zu, so dass stellenweise mit Windböen bis 60 km/h, im oberen Erzgebirge Sturmböen bis 85 km/h zu erwarten sind.