Aktuelles zu tödlichem Unfall bei Annaberg

Zu einem tragischen Unfall, bei dem drei Menschen getötet wurden, ist es am Mittwochmorgen zwischen Elterlein und Geyer gekommen.

Laut Polizei Chemnitz kamen zwei Männer und eine Frau ums Leben. Eine Insassin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Angaben der Polizei kam der Peugeot der jungen Leute in einer Doppelkurve in Höhe der Waldschänke von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Bisher steht fest, dass es sich bei den getöteten Männern um den 33-jährigen Fahrer und einen 24-Jährigen, beide aus dem Landkreis Aue-Schwarzenberg, handelt. Die Identitäten der schwer verletzten und der getöteten Frau sind bislang noch unklar. Die einzige Überlebende wurde inzwischen notoperiert. Sie schwebt nach wie vor in Lebensgefahr.

Die Staatsstraße war bis in die Morgenstunden voll gesperrt. Grund dafür war die schwierige Bergung der Unfallopfer.

Nach neuesten Erkentnissen war die Unfallursache überhöhte Geschwindigkeit. Die Insassen waren alle angegurtet. Ob der Fahrer unter Alkohol stand, steht noch nicht fest.

Immer informiert: Mit dem kostenlosen SACHSEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar