Alarmstufe 1 für die Elbe aufgehoben

Der Wasserstand am Elbpegel Dresden ist am Wochenende wie erwartet kontinuierlich gefallen. Inzwischen sank er bis auf 3,60 Meter, gemessen heute 8 Uhr.

Das Umweltamt hat wegen der deutlichen Richtwertunterschreitung die Alarmstufe 1 heute Morgen aufgehoben. Bereits am Sonnabend hatte das Landeshochwasserzentrum Entwarnung gegeben und den Meldedienst eingestellt. In der Nacht von Sonnabend zu Sonntag wurde dann der Richtwert für die Alarmstufe 1, die 4-Meter-Marke, in Dresden unterschritten. Die Alarmstufe war vor einer Woche gültig geworden als dieser Wert überschritten wurde.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar