Alarmstufe 1 für Lockwitzbach und Vereinigte Weißeritz aufgehoben

Die Wasserstände der beiden Bäche sind niedrig und befinden sich deutlich unterhalb des Richtwertes der Alarmstufe 1. Ein erneutes Ansteigen wird nicht erwartet. +++

Die Wasserstände des Lockwitzbaches und der Vereinigten Weißeritz sind in den letzten Tagen weiter zurückgegangen und befinden sich derzeit deutlich unterhalb des Richtwertes der Alarmstufe 1. Ein erneutes Ansteigen des Wasserstandes wird in den folgenden Tagen nicht erwartet. Daher hat das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden entschieden, die Alarmstufe 1 für beide Flüsse mit Wirkung vom 11. Juni 13 Uhr aufzuheben.

Quelle: Stadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar