Albertbrücke für Straßenbahnen gesperrt

Von Montag, 4:00 Uhr bis Montag, den 24. August, 3:30 Uhr wird der Straßenbahnverkehr über die Albertbrücke unterbrochen. Die Linien 6 und 13 werden in dieser Zeit umgeleitet. Alle Details auf www.dresden-fernsehen.de +++

In dieser Woche wird das schon fertig gestellte erste neue Gleis auf der Albertbrücke an das Straßenbahnnetz angeschlossen. Danach fahren die Bahnen einspurig über die oberstromseitig gelegenen neuen Schienen und die Arbeiter wechseln zum Weiterbau auf die Unterstromseite der Brücke. Dort wird das Interimsgleis abgebrochen und die Brückenseite für die Rekonstruktion vorbereitet. 

Während der einwöchigen Sperrung erhält die Linie 6 eine geteilte Streckenführung. Im Westen fährt die „6“ von Wölfnitz kommend über Bahnhof Neustadt, Albertplatz und Carolabrücke zur Prager Straße. Auf der östlichen Seite verkehrt die Linie 6 von Niedersedlitz bis Güntzplatz / Dürerstraße und fährt dann weiter als „13“ nach Prohlis. Die Linie 13 fährt demzufolge von Prohlis kommend nur bis zum Güntzplatz und dann weiter als „6“ nach Niedersedlitz.

Von Kaditz bzw. Mickten verkehrt eine zusätzliche Linie 43 über Liststraße, Bischofsweg zur Görlitzer Straße und wendet dort.

Trotz Brückensperrung gibt es einen Ersatzverkehr für die Linien 6 und 13. Der fährt ab Dürerstraße über St.-Benno-Gymnasium zur Synagoge und über Sachsenallee zurück zur Dürerstraße. Aus Richtung Osten erreichen Fahrgäste so die Linien, die über die Carolabrücke fahren. Darunter auch die umgeleitete Linie 6. In der Gegenrichtung empfiehlt sich die Mitfahrt bis Synagoge oder Pirnaischer Platz.

Bei der Planung der Baustelle war nicht abzusehen, dass am Montag ein außerplanmäßiges Fußballspiel von Dynamo Dresden gegen Bayern München stattfindet. Durch die Umleitung ist nun auch die sonst direkt vor dem Stadion abfahrende Linie 13 betroffen. Besucher des Spieles aus der Dresdner Neustadt werden daher gebeten, sich auch auf die über Carolabrücke verkehrenden Linien 3, 6 und 7 zu orientieren.

Quelle: Dresdner Verkehrsbetriebe AG