Alfa kracht in Blumengeschäft – Zwei Verletzte

Böse Überraschung für die Inhaber eines Blumengeschäfts in Bautzen und das ausgerechnet am Muttertag: Der Fahrer eines Alfa Romeo verliert gegen 12.00 Uhr auf der Bundesstraße 6 an der Friedensbrücke die Kontrolle über das Auto.

Der Alfa kommt von der Fahrbahn ab und kracht gegen den Eingang des Blumengeschäfts. Fahrer und Beifahrerin (Ehepaar) werden schwer verletzt und kommen ins Krankenhaus. Im Blumengeschäft wird zum Glück niemand verletzt.

Die Bundesstraße ist zeitweise gesperrt, der Verkehr wird wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geführt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar, die Polizei spricht von „menschlichem Versagen“.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar