Alfred-Kästner-Straße wird von Schlaglöchern befreit

Leipzig – Die Alfred-Kästner-Straße im Leipziger Süden wird grundlegend saniert. Die Sanierung wird knapp über eine halbe Millionen Euro kosten. 

Schon jetzt modernisieren die Wasserwerke Leipzig den unter der Straße liegenden Mischwasserkanal und die Trinkwasserleitung. Von April bis November 2018 geht es dann an die Oberfläche: Der Straßenbelag und die Gehwege werden erneuert. Die Umgestaltung beinhaltet auch neue Straßenbeleuchtung, mehr Bäume und Fahrradbügel. Die Sanierung wird knapp über eine halbe Millionen Euro kosten. Der Plan wird mit bereits eingenommenen Ausgleichsbeträgen von Grundstückseigentümern finanziert.