ALG II Anträge

Alle Chemnitzer können noch bis Ende des Jahres ihre Anträge für das Arbeitslosengeld II abgeben, um sich den Anspruch ab dem 1. Januar zu sichern.

Die Agentur für Arbeit hat zwischen Weihnachten und Neujahr regulär geöffnet, nur am 31.12. bleibt das Amt geschlossen. In Chemnitz haben inzwischen rund 95 Prozent aller Hartz IV-Betroffenen ihre Anträge abgegeben. Bearbeitet wurden von den Mitarbeitern der Agentur bislang 93 Prozent der Dokumente, so dass die Antragssteller in den meisten Fällen pünktlich mit der Auszahlung der Hilfe rechnen können. Dennoch gehen die Sozialgerichte in Sachsen von einer Klagewelle aus. Widerspruch gegen den Bescheid kann innerhalb von vier Wochen eingereicht werden.