ALG II: Anträge abgeben

Das Arbeitslosengeld 2 macht der Stadtverwaltung langsam Sorgen.

Nach Aussage der Stadt ist der Rücklauf der Anträge mehr als schleppend. Bisher sind nur etwa 20 Prozent der verschickten Fragebögen wieder in der Agentur für Arbeit eingegangen. Bei den Sozialhilfeempfängern ist die Zahl der ausgefüllten Anträge besonders gering. Die Stadt weist noch einmal darauf hin, das eine Verzögerung der Abgabe auch zu einer späteren Auszahlung des künftigen Arbeitslosengeldes II führen kann.