Aljona Savchenko läuft bei „Emotions on Ice“

Eiskunstlaufstar Aljona Savchenko wird bei der Chemnitzer Eisgala „Emotions on Ice“ am 27. Dezember dabei sein.

Das gab die C³ – Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH bekannt. Ob ihr neuer Paarlauf-Partner Bruno Massot mitlaufen wird, ist noch ungewiss.

Der Weltverband ISU hat dem 26-jährigen Franzosen erneut die Startfreigabe für Wettbewerbe oder Schaulaufen verweigert und die Entscheidung an den deutschen und den französischen Verband verwiesen.

Massot möchte für Deutschland starten, was der französische Verband bislang ablehnt.

Die fünfmalige Weltmeisterin Aljona Savchenko werde aber dennoch auf jeden Fall bei der Eisgala in der Chemnitz Arena zu sehen sein, teilte C³-Geschäftsführer Dr. Ralf Schulze mit. Zur Not würde sie auch solo auftreten.