Aljona Savchenko zu Gast bei „les bellista“ in Dresden

Eiskunstlaufstar Aljona Savchenko und ihr neuer Partner Bruno Massot haben am Montag Fans eine Autogrammstunde im Beautyshop „les bellista“ in der Dresdner CentrumGalerie gegeben. +++

Am Montagnachmittag haben Eiskunstlaufstar Aljona Savchenko und ihr neuer französischer Partner Bruno Massot zu einer Autogrammstunde in der CentrumGalerie eingeladen.

Gastgeber war der neu eröffnete Beautyshop „les bellista“.

Regionalmanagerin Heike Apitzsch-Friedrich, früher selbst eine weltklasse Schwimmerin, ließ ihre Kontakte zu den Chemnitzer Paarläufern spielen und sieht im Eiskunstlauf die perfekte Kombination aus Schönheit und Sport.

Aljona Savchenko ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen, dem Beautyshop und seinem Angebot ein wenig auf den Zahn zu fühlen.

Die 5-malige Weltmeisterin weiß, dass für den Erfolg jedes Detail stimmen muss.

Das langfristige Ziel, für das sich Aljonas neuer Partner Bruno Massot dieses Jahr eigens eindeutschen ließ, sind die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang.

Damit sich das Eiskunslaufpaar voll auf seine sportliche Entwicklung konzentrieren kann, stellt les bellista den beiden Vorzeigeathleten ein mögliches Sponsorenengagement in Aussicht.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar