Alkohol am Steuer

Zwei Autofahrer dürfen den Führerschein abgeben.

Am gestrigen Nachmittag war ein 37-Jähriger mit einem PKW Proton in Chemnitz auf der Michaelstraße unterwegs und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,03 Promille.In den frühen Morgenstunden des 24.10.2004 wurde die Fahrerin eines PKW Daimler in Chemnitz auf der Brückenstraße einer Kontrolle unterzogen. Ihre unsichere Fahrweise (leichte Schlagenlinie) war zuvor einer Polizeistreife aufgefallen. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille.Bei beiden Fahrzeugführern wurde eine Blutentnahme veranlasst, die Sicherstellung der Führerscheine erfolgte. Die Alkoholsünder werden in der nächsten Zeit als Fußgänger bzw. als Nutzer von Bus und Bahn am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.