Alkohol am Steuer: Über 100 Fahrer am Wochenende erwischt

Am vergangenen Wochenende wurden vermehrt Alkoholkontrollen auf Sachsens Straßen durchgeführt.

Am Wochenende fanden bundesweit Kontrollen mit dem Schwerpunkt „Alkohol und Drogen“ statt. In Sachsen wurden durch die Polizei insgesamt 2.373 solche Anhaltekontrollen durchgeführt. Dabei wurden 113 Fahrzeugführer festgestellt, die ihr Kraftfahrzeug unter Alkoholeinfluss führten.

In 52 Fällen musste ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, in 49 Fällen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren nach Fahren unter Alkohol eingeleitet werden. Außerdem wurden zehn Verstöße gegen das Alkoholverbot für Fahranfängerinnen und Fahranfänger festgestellt.

Darüber hinaus wurden im Rahmen der Kontrollen 15 Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss festgestellt. Damit standen ca. fünf Prozent der kontrollierten Fahrzeugführer unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss. Vor dem Hintergrund der Faschingszeit ist das insgesamt keine schlechte Bilanz.

Die überwiegende Mehrheit der Fahrzeugführer identifiziert sich mit dem Grundsatz „Fahren oder Trinken“. Die verkehrspolizeilichen Präventionsmaßnahmen haben sich insgesamt positiv auf die Verkehrssicherheit im Freistaat Sachsen ausgewirkt.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium des Innern

++

 Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.