Alkoholisiert aufgefahren

Verkehrsbedingt bei „Rot“ hielt am Dienstagmittag, gegen 12.00 Uhr, auf der Annaberger Straße, landwärtige Fahrtrichtung, in Höhe des Polizeireviers Chemnitz-Süd, der 63-jährige Fahrer eines Honda Civic an.

Der nachfolgende Fahrer (46) eines Renault Clio fuhr nach Polizeiangaben auf den Honda auf, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 8 000 Euro entstand.

Die Beifahrerin (60) des Honda wurde schwer verletzt, die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt. Einem Arzt musste sich der Clio-Fahrer trotzdem vorstellen – zur Blutentnahme.

Ein mit dem 46-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. Dies hatte noch die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge.

Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar