Alkoholisiert aus dem Verkehr gezogen

Chemnitz-Sonnenberg: Am Mittwochabend wurden auf dem Sonnenberg zwei Pkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, die alkoholisiert unterwegs waren.

Gegen 21.30 Uhr ging den Beamten auf der Zietenstraße der 37-jährige Fahrer eines VW Santana ins Netz. Ein Alkomattest ergab 0,88 Promille. Auf der Heinrich-Schütz-Straße wurde gegen 23.00 Uhr der 55-jährige Fahrer eines VW Passat Variant kontrolliert. Der Test ergab 1,7 Promille.

Beide Männer mussten sich einer ärztlichen Blutentnahme unterziehen, der 55-jährige seinen Führerschein abgeben. Gegen beide wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Gegen den 37-Jährige außerdem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar