Alkoholisiert Domino-Effekt ausgelöst

Brand-Erbisdorf: Der 41-jährige Fahrer eines Audi A3 war am Donnerstagmittag auf der Hauptstraße (B 101) aus Richtung Annaberg kommend unterwegs.

Nach der Einmündung Heinrich-Heine-Straße fuhr er auf einen verkehrsbedingt haltenden Renault 19 auf, der in der Folge auf den davor haltenden Skoda Felicia, dieser wiederum auf den davor stehenden Fiat Punto und der Fiat letztendlich auf den davor haltenden Seat Terra geschoben wurde.

Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Der Audi-Fahrer hatte 1,82 Promille intus. Den Führerschein des Mannes beschlagnahmten die Beamten. Bei dem Unfall entstand Sachschaden an allen vier Pkw in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro, am Seat war kein Schaden sichtbar. 

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung