Alkoholisiert gegen parkende Fahrzeuge

Schloßchemnitz: In der Nacht zum Donnerstag war der 21-jährige Fahrer eines Ford Escort auf der Wattstraße in Richtung Paul-Jäkel-Straße unterwegs.

Er streifte beim Vorbeifahren zunächst einen abgeparkten VW Caddy, kollidierte danach mit einem parkenden Toyota Corolla und schob den Toyota noch gegen einen parkenden Ford Fiesta.

Verletzungen trug der junge Fahrzeugführer von den Kollisionen keine davon – ins Krankenhaus musste er trotzdem, zur Blutentnahme. Der beim ihm durchgeführte Alkoholtest zeigte einen Wert von 1,26 Promille an. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!