Alkoholisiert gegen parkendes Auto und Laterne

Altchemnitz: Eine 58-jährige Frau befuhr am gestrigen Donnerstag mit ihrem Toyota Corolla die Altchemnitzer Straße in Richtung Reichenhainer Straße, wobei sie von der Fahrbahn abkam und gegen einen parkenden VW Passat stieß.

Danach setzte die Frau ihre Fahrt fort, kam aber nach ca. 20 Metern an einer Straßenlaterne zum Stehen. Der 30-jährige Fahrer eines VW Golf, der hinter dem Toyota fuhr, konnte den durch den Anstoß am Passat abgerissenen Fahrzeugteilen nicht ausweichen und fuhr darüber, wobei Sachschaden an seinem Fahrzeug entstand. Insgesamt beziffert sich der bei dem Unfall entstandene Sachschaden auf ca. 10.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Die Frau hatte zum Unfallzeitpunkt 2,24 Promille intus. Es folgten die Anordnung der Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins der 58-Jährigen.

Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen