Alkoholisiert gegen Werbung und Scheiben

In der Nacht zum Sonntag war ein 20-jähriger Mann mit seinem Audi 80 Coupé auf der Annaberger Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs.

In Höhe der Straßenbahnhaltestelle Erdmannsdorfer Straße kam der Audi von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Werbeträger sowie zwei Spritzschutzscheiben der Haltestelle. Dabei zog sich der junge Mann leichte Verletzungen zu.

Am Audi entstand mit ca. 1.500 Euro Totalschaden, der Schaden an den Scheiben und dem Werbeträger beziffert sich auf ca. 2.000 Euro. Außerdem stand der 20-Jährige zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, wie der durchgeführte Atemalkoholtest mit einem Wert von 1,94 Promille ergab. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!