Alkoholisiert Unfall gebaut und abgehauen

Chemnitz-Adelsberg: Gegen 21.00 Uhr wurde bei der Polizei bekannt, dass sich auf einem Parkplatz an der Otto-Thörner-Straße ein Verkehrsunfall ereignet haben soll und dass der Verursacher flüchtig ist.

Ein zunächst unbekanntes Fahrzeug war rückwärts gegen einen auf dem Parkplatz abgeparkten VW Passat gefahren und hatte sich danach vom Unfallort entfernt. Am VW war Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro zu verzeichnen.

Durch eine Zeugin wurde das amtliche Kennzeichen vom Verursacherfahrzeug, einem Nissan Murano, bekannt. Die Beamten konnten den Nissan mit Beschädigungen feststellen (Schaden: ca. 1.500 Euro). Der Halter (49) gab an, nicht zu wissen, wie dieser Schaden entstanden sei. Er stand unter Alkoholeinfluss.

Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Der 49-Jährige steht im Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Es wurden die Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt.