Alkoholisiert unterwegs

Gleich 2mal gingen der Polizei am Dienstag Betrunkene ins Netz.

Am Dienstag war der 58-jährige Fahrer eines Pkw Nissan auf der Zwickauer Straße stadtwärts unterwegs, als er in Höhe des Hausgrundstücks 310 angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Dabei bemerkten die kontrollierenden Beamten die Fahne des 58-Jährigen. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,30 Promille. Nun folgten die Anordnung der Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins des Mannes.
Am Dienstagabend wurde ein 23-jähriger Mann, der die Hainstraße mit seinem Mountainbike befuhr, durch Polizeibeamte angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Auch bei dem Radler nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Dies bestätigte auch der durchgeführte Atemalkoholtest mit einem Wert von 1,76 Promille. Auch der 23-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Beide Männer müssen sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.