Alkoholisierter 29-Jähriger nach räuberischer Erpressung festgenommen

Polizeibeamte haben am Mittwoch auf der Webergasse einen 29-Jährigen vorläufig festgenommen. Der junge Mann muss sich wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung verantworten. +++

Ein 32-Jähriger wurde auf der Webergasse von einem offensichtlich alkoholisierten Mann angesprochen. Der zunächst Unbekannte forderte von dem Dresdner eine Zigarette. Als der 32-Jährige keine herausgab, schlug ihn der Unbekannte ins Gesicht und versuchte eine Zigarette und das Handy des Dresdners zu rauben.

Der 32-Jährige flüchtete schließlich zum Sicherheitsdienst des angrenzenden Einkaufcenters. Dessen Mitarbeiter reagierten sofort und hielten den Räuber bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten fest.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!