Alle blau und keiner ist gefahren

Bei einem Unfall in Klaffenbach wollen die Insassen des PKW nicht am Steuer gesessen haben.

Am Montag kam ein PKW Kia auf der Annaberger Straße, ca. 500 Meter vor dem Ortseingang Chemnitz von der Fahrbahn ab. Der Kia überschlug sich und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Die beiden Insassen verließen den Unfallort und liefen zu Fuß in Richtung Chemnitz. Sie konnten gegen Mitternacht auf der Annaberger Straße durch Polizeibeamte gestellt werden. Keiner wollte den PKW gefahren haben. Atemalkoholtests ergaben bei dem 27-Jährigen 1,79 Promille und bei dem 39-Jährigen 1,53 Promille. Beide mussten sich einer Blutentnahme unterziehen, der PKW wurde zwecks einer kriminaltechnischen Untersuchung beschlagnahmt. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beträgt insgesamt ca. 2000 Euro.