Alleebäume fallen fürs Chemnitzer Modell

Chemnitz – An der Reichenhainer Straße in Chemnitz haben am Dienstag umfangreiche Baumfällarbeiten begonnen.

Dabei werden in den kommenden Tagen die Alleebäume auf dem Mittelstreifen gefällt, um den Bauarbeiten für die nächste Ausbaustufe des „Chemnitzer Modells“ Platz zu schaffen. Dafür wurde an beiden Seiten der Reichenhainer Straße vom Pegasuscenter an der Dittesstraße bis zum neuen Hörsaalgebäude ein komplettes Halteverbot eingerichtet.

Der Verkehr soll in den kommenden Monaten auf den bisherigen Parkstreifen an der Baustelle vorbei geführt werden.Auf dem 600 Meter langen Abschnitt sollen nach Kanalbauarbeiten Straßenbahngleise für die künftige Verbindung bis nach Thalheim verlegt werden.

Ab März soll laut Verkehrsverbund Mittelsachsen für den Anliegerverkehr eine neue mehr als sechs Meter breite Fahrbahn zur Verfügung stehen. Die Buslinie 51 wird dann über die Wartburg- und Bernsdorfer Straße umgeleitet.