Alles Schall und Rauch

Fast 600 Fans bejubelten am vergangenen Freitag in der Chemnitzer Küchwaldhalle den 4:1-Derbysieg der Wild Boys gegen Schönheide.

Unter den Zuschauern war erneut eine kleine Gruppe, zum Teil vermummter Jugendlicher. Im letzten Drittel sorgten sie für Feuer unter’m Hallendach. Nach wenigen Minuten war der ganz Spuk allerdings vorbei.

Die Verantwortlichen der Wild Boys sehen allerdings momentan keinen Anlass den Vorfall unnötig zu dramatisieren.

Interview: Thomas Raitzsch – Vorstandsvorsitzender Wild Boys

Das nächste Heimspiel bestreiten die Wild Boys am Sonntag, den 22.Januar. Gegner in der Küchwaldhalle ist dann Preussen Berlin.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar