Allianz-Handballcamp: Kids lernen von den SC DHfK-Profis

Leipzig - Richtig dribbeln, werfen und passen und was sonst noch zum ABC des Handballs dazugehört, lernten zahlreiche Ferienkinder am Mittwoch von den SC DHfk-Profis beim Allianz-Handballcamp in der Sporthalle Rabet.

Wieder mit von der Partie war Rechtsaußen Lucas Krzikalla sowie Neuzugang Joel Birlehm, die mit den Kids an verschiedenen Stationen Übungen durchführten. Das Ziel: Den Schülerinnen und Schülern auch außerhalb der Schulzeit den Spaß an Bewegung näher zu bringen.

Lucas Krzikalla freut sich jedes Mal, hier zu sein: "Das ist einfach Mal was anderes, so ein Tag in der Halle. Das habe ich früher als Kind immer richtig gern gemacht. Deswegen freue ich mich, heute hier Mal auf der anderen Seite zu stehen und mit den Kids zu trainieren".

 

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

Neben Zielübungen und einigen Testspielen gab es auch einen Hindernisparcours. Auch wenn im Vordergrund der Spaß steht, hielten die Spieler ihre Augen für potenziellen Nachwuchs offen. Ein weiteres Ziel also: Die Kinder für den Handballsport zu begeistern.

Torwart Joel Birlehm erinnert sich gerne an seine Zeit im Handballcamp zurück: "Mir hat das früher immer sehr viel Spaß gemacht, in solche Handballcamps zu gehen und dort mit den anderen Kids zu übernachten und den ganzen Tag Handball zu spielen. Ich hab das immer noch im Kopf, wie es früher war und deswegen freue ich mich über einen Termin wie diesen".

Nach erfolgreich absolviertem Training standen die Mädchen und Jungen Schlange, um eine der heiß begehrten Autogrammkarten der Handballprofis zu bekommen oder mit ihnen ein Foto zu machen.