Alltagsrassismus in Chemnitz

Das Thema „Alltagsrassismus“ wird seit Freitag in einer Ausstellung in der IHK in Chemnitz behandelt.

Zu sehen sind 70 einprägsame Bilder und Plakatentwürfe von Studenten des Fachbereichs Design der Fachhochschule Potsdam. Auf den Plakaten wurden in erster Linie Alltagsmotive umgesetzt. Sie alle sind einprägsam, provokant und rüttelt auf. Rechtsextreme Tendenzen schleichen sich auch in Chemnitz immer öfters in den Alltag eines Jeden. Sie zu erkennen und dem Ganzen gegen zusteuern, dabei hilft diese Bilderschau. Sie ruft zu mehr Toleranz und Demokratie auf, richten sich gleichzeitig gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit. Zu sehen ist die Ausstellung bis Ende September im 3.Stock der IHK an der Straße der Nationen.