Altchemnitz: 55.000 Euro Schaden, aber Schutzengel

In der Nacht zum Freitag ist auf dem Chemnitzer Südring ein Audi ins Schleudern geraten und einen Abhang hinunter gerollt.

Der 49-jährige Fahrer des A 6 war auf dem Südring in Richtung Zschopauer Straße unterwegs. Kurz nach der Auffahrt Annaberger Straße kam er – offensichtlich wegen Sekundenschlaf – von der Fahrbahn ab. Der Pkw geriet an die Leitplanke, überschlug sich mehrfach und rollte einen Abhang hinunter. Letztendlich blieb das Auto auf der Seite liegen.
Der 49-Jährige erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. An dem Audi entstand jedoch mit rund 50.000 Euro Totalschaden.
Neben dem Pkw wurden bei dem Unfall noch zehn Meter Leitplanke, ein Verkehrszeichen sowie drei Bäume beschädigt. Hierfür beträgt der Schaden circa 5.000 Euro.

Neu bei SACHSEN FERNSEHEN: Video-Nachrichten aus Bereichen wie Kultur oder Sport!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar