Altchemnitz: 8-Jähriger angefahren

Ein achtjähriger Junge ist am Montagnachmittag beim Überqueren der Annaberger Straße in Chemnitz von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Das Kind war gegen 16.20 Uhr an der Haltestelle Schneeberger Straße aus der Citybahn ausgestiegen und hatte zunächst, laut Polizeiangaben, vor ihr die Gleise überquert.

Dann überquerte das Kind offenbar unachtsam die Annaberger Straße, Fahrtrichtung Innenstadt, und stieß dabei mit einem im rechten Fahrstreifen fahrenden VW (Taxi, Fahrer: 59) zusammen.

Die leichten Verletzungen des Jungen wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Am VW entstand rund 1 000 Euro Schaden.