Altchemnitz – Ampel umgefahren

In der Nacht zum Donnerstag ist ein 20-Jähriger mit einem Ampelmast kollidiert.

Der 20-jährige Fahrer eines Opel Corsa war in der Nacht zum Donnerstag auf der Annaberger Straße in Richtung Stadtzentrum unterwegs. In Höhe der Einmündung Rößlerstraße kam er offenbar aufgrund von Unaufmerksamkeit von der Straße ab und kollidierte mit dem Mast einer Fußgängerampel. Der Sachschaden an dem Opel und dem aus der Verankerung gerissenen Ampelmast beträgt ca. 7.000 Euro. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

++
Mehr News aus Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar