Altchemnitz: Bei „Rot“ gefahren

Der 71-jährige Fahrer eines Renault befuhr am Sonntag die Annaberger Straße stadtwärts.

An der Ampelanlage Auffahrt Südring kam es zum Unfall mit einem Pkw Audi, der vom Südring kommend und bei Farbzeichen Grün nach links in die Annaberger Straße stadtauswärts abbiegen wollte.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Renault-Fahrer Rot. Durch die Kollision fuhr der Renault in das Straßenbahngleisbett. Die Beifahrerin im Verursacher-Fahrzeug wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beziffert sich mit rund 20.000 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung